Insider-Guide für Palma de Mallorca: Geheimtipps für die Hauptstadt Mallorcas

Insider-Guide für Palma de Mallorca Geheimtipps für die Hauptstadt Mallorcas

Palma de Mallorca, die Hauptstadt der beliebten Ferieninsel Mallorca, ist bekannt für ihre atemberaubende Architektur, reiche Geschichte und lebhafte Atmosphäre. Während die meisten Touristen die bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale La Seu oder das Schloss Bellver besuchen, gibt es auch viele versteckte Schätze und Geheimtipps, die es zu entdecken gilt.

In diesem Insider-Guide nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch Palma de Mallorca und verraten Ihnen einige Geheimtipps für Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Aktivitäten, die nicht in den üblichen Reiseführern zu finden sind.

mehr Mallorca
Playa de Santa Ponsa – Schöner Sandstrand im Zentrum der von Santa Ponsa
Can Curt Strand im Süden von Mallorca
Calo d’en Pellicer – schöne kleine Bucht mit Schatten spendenden Pinien im Südwesten Mallorcas
Playa Romantica - malerischer Strand im Osten von Mallorca
Strand Camp de Mar – Feiner Sandstrand im Südwesten Mallorcas

Sehenswürdigkeiten

  • Pueblo Español: Dieses charmante Dorf inmitten von Palma de Mallorca ist ein verstecktes Juwel. Es wurde in den 1960er Jahren erbaut und ist eine Miniaturausgabe von Spanien mit seinen typischen Gebäuden aus verschiedenen Regionen des Landes. Hier können Sie einen Spaziergang durch die engen Gassen machen, traditionelles Handwerk bewundern und authentische spanische Gerichte probieren.
  • Banys Àrabs: Die Arabischen Bäder, auch bekannt als Banys Àrabs, sind ein faszinierendes Beispiel für maurische Architektur in Palma de Mallorca. Diese gut erhaltenen Bäder stammen aus dem 10. Jahrhundert und sind ein ruhiger Ort, an dem Sie die Ruhe und Schönheit der vergangenen Zeit genießen können.

mehr Mallorca
Panoramablick auf die Kathedrale La Seu von Palma auf Mallorca
Strand Sa Barca Trencada – Einer der schönsten und ruhigsten Strände Mallorcas
Es Forti - ein kleiner ruhiger Sandstrand in Cala d'Or
Strand S’Algar – Auch als “Cala de S’Algar” genannt ist die Oase der Ruhe
Strand Platja d´es Carbó in der Gemeinde ses Salines im Süden von Mallorca

  • Es Baluard Museum für moderne und zeitgenössische Kunst: Dieses Museum, das sich in einer alten Festung befindet, ist ein Muss für Kunstliebhaber. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken von mallorquinischen und internationalen Künstlern und bietet einen faszinierenden Einblick in die moderne Kunstszene.
  • Can Forteza Rey: Wenn Sie sich für Geschichte und Kultur interessieren, sollten Sie unbedingt Can Forteza Rey besuchen. Dieses beeindruckende Herrenhaus wurde im 17. Jahrhundert erbaut und ist ein hervorragendes Beispiel für mallorquinische Architektur. Hier können Sie die prachtvollen Innenräume bewundern und mehr über die Geschichte der Insel erfahren.
  • La Lonja: Dieses gotische Gebäude aus dem 15. Jahrhundert war einst ein Handelszentrum für Händler aus aller Welt. Heute ist La Lonja ein lebhafter Ort mit Restaurants, Bars und Geschäften. Besuchen Sie es am Abend, um die beleuchteten Arkaden und die malerische Atmosphäre zu genießen.

mehr Mallorca
anspruchsvolle Wanderungen auf der Baleareninsel Mallorca
Playa Punta Portals mit einer bergigen Landschaft im Südwesten Mallorcas
Puig Major ist der höchste Berg auf der spanischen Insel Mallorca
Platja es Trenc - Der längste Naturstrand der Insel im Süden von Mallorca
Die Burg von Capdepera Eine historische Perle Mallorcas

Restaurants

  • Can Joan de S’Aigo: Dieses historische Café ist bekannt für seine köstlichen Ensaimadas, ein traditionelles Gebäck aus Mallorca. Hier können Sie auch heiße Schokolade probieren, die nach einem alten mallorquinischen Rezept zubereitet wird. Ein perfekter Ort, um eine süße Pause einzulegen und die lokale Küche zu genießen.
  • Ca La Seu: Dieses gemütliche Restaurant befindet sich in der Nähe der Kathedrale La Seu und ist bekannt für seine authentische mallorquinische Küche. Hier können Sie traditionelle Gerichte wie Tumbet (ein Gemüseauflauf mit Auberginen, Paprika und Kartoffeln) oder Sobrassada (eine lokale Wurst) probieren. Die gemütliche Atmosphäre und das freundliche Personal machen Ca La Seu zu einem beliebten Ort für Einheimische und Besucher gleichermaßen.
  • La Rosa Vermutería: Dieses kleine Juwel ist ein perfekter Ort für einen Aperitif oder einen entspannten Abend mit Freunden. La Rosa Vermutería ist bekannt für seine köstlichen Vermut-Cocktails, die mit hausgemachten Zutaten zubereitet werden. Hier können Sie die lokale Kultur des Aperitifs genießen und die entspannte Atmosphäre des Ortes erleben.
  • El Camino: Wenn Sie nach einem Ort suchen, der authentische spanische Tapas serviert, ist El Camino eine hervorragende Wahl. Dieses kleine Restaurant bietet eine große Auswahl an Tapas mit frischen Zutaten und traditionellen Aromen. Die freundliche Atmosphäre und die gemütliche Einrichtung machen El Camino zu einem beliebten Ort für ein geselliges Abendessen mit Freunden.
  • Can Eduardo: Dieses familiengeführte Restaurant ist bekannt für seine erstklassigen Meeresfrüchte und Fischgerichte. Hier können Sie frischen Fisch aus dem Mittelmeer probieren, der auf traditionelle Weise zubereitet wird. Die freundliche Bedienung und die entspannte Atmosphäre machen Can Eduardo zu einem Ort, den Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie Meeresfrüchte und Fisch lieben.

mehr Mallorca
Höhle Coves d’Artà Schönste Tropfsteinhöhle Mallorcas
Wieso man unbedingt Soller auf Mallorca besuchen sollte
Mallorca Urlaub Die 8 schönsten Strände auf Mallorca
Playa Portonovo - in Palmanova im Südwesten von Mallorca
Naturstrand S`Arenal de Sa Canova – Feiner Sandstrand mit Kies im Nordosten Mallorcas

Aktivitäten

  • Fahrradtour entlang der Promenade: Eine der besten Möglichkeiten, Palma de Mallorca zu erkunden, ist mit dem Fahrrad. Mieten Sie ein Fahrrad und machen Sie eine entspannte Tour entlang der schönen Promenade von Palma, die sich entlang der Küste erstreckt. Sie können die frische Meeresbrise genießen, die atemberaubende Aussicht auf das Meer bewundern und an den vielen Cafés und Bars entlang der Promenade anhalten, um einen Kaffee oder einen Snack zu genießen.
  • Tapas-Tour durch die Altstadt: Machen Sie eine kulinarische Tour durch die Altstadt von Palma und probieren Sie sich durch die verschiedenen Tapas-Bars, die die Gassen der Stadt säumen. Erfahren Sie mehr über die lokale Küche, probieren Sie verschiedene Tapas wie Jamón Ibérico, Patatas Bravas oder Pimientos de Padrón und erleben Sie die lebendige Atmosphäre der Altstadt.
  • Besuch des Mercat de l’Olivar: Dieser lokale Markt ist ein Paradies für Feinschmecker und Foodies. Hier können Sie frische Produkte wie Obst, Gemüse, Fisch und Käse aus der Region kaufen und die lebhafte Atmosphäre des Marktes erleben. Probieren Sie lokale Köstlichkeiten und tauchen Sie in die mallorquinische Kultur ein, während Sie durch die Stände schlendern und die bunte Vielfalt der Produkte bewundern.
  • Stand-up-Paddeln entlang der Küste: Erkunden Sie die Küste von Palma de Mallorca auf eine aktive und unterhaltsame Weise mit Stand-up-Paddeln. Mieten Sie ein SUP-Board und gleiten Sie entlang der Küste, bewundern Sie die atemberaubende Aussicht auf das Meer und die Stadt. Es ist eine großartige Möglichkeit, das kristallklare Wasser zu genießen, sich zu entspannen und gleichzeitig aktiv zu sein.

Nach oben scrollen